Facebook IP-Freunde

Da hat mein Kollege aus dem Büro nicht schlecht geguckt, als er sich gestern bei Facebook angemeldet hat. Er hat sich normal angemeldet, hat aber noch nicht alle Daten, also keinen vollständigen Namen oder Wohnort eingegeben. Das einzige was korrekt war, ist seine E-Mail Adresse. Dann kam der Punkt, an dem Facebook ihm Freunde vorgeschlagen hat und dort waren direkt einige Volltreffer bei.

Doch woher weiß Facebook, welche möglichen Freunde zu ihm passen? Wie hat Facebook dies herausgefunden, an Hand der E-Mail Adresse? Nein, die Freigaben für seinen Account beim E-Mail Provider hatte er nicht zugelassen und somit können diese Vorschläge auch nicht aus dem Adressbuch resultieren. Sehr seltsam das ganze, Heute hat ein weiterer Kollege aus dem Büro sich auf Grund dieses Mysteriums dort angemeldet und siehe da, das selbe ist passiert. Auch er hat viele Vorschläge erhalten mit Leuten, die er tatsächlich kennt.

Spätestens jetzt ging mir ein Licht auf, das eigentlich total logisch ist, aber datenschutzrechtlich vielleicht bedenklich? Ich war zu beiden Zeitpunkten mit meinen Facebook Profil angemeldet und somit auch an Hand meiner IP zuweisbar. Logischerweise hat wohl Facebook erkannt, das die zwei Neuanmeldungen im selben IP Bereich liegen, also unserem Büronetzwerk, wie die meines Profils. Also sollten somit einige Überschneidungen zwischen meinen Kollegen und meinen aktuellen Freunden in Facebook existieren.

Und schon war das Rätsel gelöst, den meinen zwei Kollegen wurden auch viele Kontakte von meinen alten Arbeitgeber vorgeschlagen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.